Göppingen Green Sox @ Neuenburg Atomics 6:2

Die Göppingen Green Sox gewannen am Sonntag, dem 03.09.2017 ein hochklassiges Spiel bei den Atomics in Neuenburg mit 6:2 und zogen durch diesen Sieg an der Tabellenspitze der Verbandsliga BW mit den Südbadenern gleich.

Doch der Reihe nach: bei bestem Baseball-Wetter kamen elf Spieler und fünf Fans nach Neuenburg mit dem Ziel, das Spiel beim Tabellenführer zu gewinnen. Einen Sieg im Breisgau vorausgesetzt, könnten die Grünen aus Göppingen sich berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft in der Verbandslinga Baden-Württemberg machen.

Im ersten Inning konnte gleich der psychologisch wichtige erste Run erspielt werden. Leadoff Danny Ameel kam durch ein Single auf Base, stahl die zweite und wurde durch ein weiteres Single von Max Zembsch nach Hause geschlagen.

JP Gudowius begann als Pitcher für Göppingen auf dem Mound. Auch er musste bereits im ersten Inning den ersten Run zulassen.

Zwei Runs im dritten Inning erneut durch Danny A. und Max Z. bedeuteten bei nur einem Run der Atomics im dritten eine 3:2 Führung nach einem Drittel des Spiels. Im fünften konnten die Green Sox drei Runs durch – wen wohl? – Danny A., Max Z. und Chris Emerick erzielen. Die beiden letzten Runs kamen etwas kurios zustande, da die Neuenburger Defense auf das aggressive Base Running der beiden letztgenannten etwas verdutzt und somit zu spät reagierte. JP G. sollte bis zum Ende des sechsten Innings keine weiteren Runs mehr zulassen, so dass es nach einer Superleistung unseres Starters und begünstigt durch ein funktionierendes Lineup von Coach Danny Emerick (die drei ersten scorten, die Cleanup-Leute erhielten die RBIs) 6:2 für Göppingen stand.

Nach dem sechsten Inning war in der Göppinger Offense die Luft raus: nur ein weiterer Hit bis zum Ende des Spiels. In der Defense war man dafür umso mehr gefordert. Dennis Jung hatte auf dem Mound übernommen auch zügig fünf Neuenburger ausgemacht. Drei Walks in Folge führten zu einer Bases Loaded - 2 Aus-Situation. Danny A. übernahm das Pitching und induzierte eine hohen Flyball ins linke Centerfield. Luis Green und Lasse Schulz gingen beide zum Ball und Lasse S. konnte den Ball trotz Kollision mit seinem Mitspieler festhalten.

Im letzten Inning dann noch einmal eine ähnlich knifflige Situation: ein Aus und Bases Loaded, wieder mit dem Tieing Run am Schlag. Ein knappes, aber eindeutiges 6-4-3 Double Play (Max Z. – Danny E. – Pat Braun) beendete das spannende Spiel nach 3:15 Stunden. Riesenfreude beim Team und den fünf mitgereisten Fans! – Bemerkenswert: kein Error auf Seiten der Green Sox; das spricht für eine hochkonzentrierte Leistung der gesamten Mannschaft – und auch für den sehr, sehr guten Zustand des Neuenburger Feldes.

Mit diesem Sieg, dem siebten in Folge, können die Green Sox in den verbleibenden vier Spielen die Meisterschaft aus eigener Kraft gewinnen. – GO GREEN!

Für Göppingen spielten

Danny Ameel (SS, P), Pat Braun (RF, 1. Base), Konni Eibl (DH, 1. Base, 3. Base), Danny Emerick (2. Base), Chris Emerick (C), Luis Green (CF), Pascal Gudowius (P), Tino Gudowius (1. Base), Dennis Jung (CF, P, 1. Base), Mario Liebrich (RF), Lasse Schulz (LF), Max Zembsch (3. Base, SS)

     Boxscore

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

     Green Sox

1

0

2

0

3

0

0

0

0

6

11

0

     Atomics

1

0

1

0

0

0

0

0

0

2

8

3

© 2018 1. Baseball- und Sotfballclub Göppingen Green Sox e.V.
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top